AGB | General Terms & Conditions

GERMAN

AGB apebook

Allgemeine Geschäftsbedingungen

apebook Verlag/Tobias Kurth, Schatzreichstr. 12, 45134 Essen, Germany


1 Geltungsbereich

1.1 Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem apebook Verlag, Inhaber: Tobias Kurth, Schatzreichstr. 12, 45134 Essen (nachfolgend „apebook“)  und dem Besteller/Endkunden (nachfolgend „Kunde“)  durch die Nutzung des Online-Shops unter der Domain www.apebook.de gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Gültig ist die aktuelle Fassung der AGB zum Zeitpunkt der Bestellung.

1.2 Abweichende Bedingungen des Kunden bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von apebook und werden ansonsten nicht anerkannt.


2 Angebot, Lieferung, Liefervorbehalt

2.1 Die Produktdarstellungen im Online-Shop stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Möglichkeit zur Abgabe einer Bestellung dar.

2.2 Alle Angebote gelten unter Vorbehalt der Verfügbarkeit bzw. Nichtverfügbarkeit und sind freibleibend. Es besteht kein Lieferzwang. Sollte der vom Kunden gewünschte Artikel nicht vorrätig oder aus anderen Gründen nicht verfügbar sein, behält sich apebook vor, von der Ausführung der Bestellung abzusehen. apebook ist in einem solchen Fall dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. Der Kunde erhält in jedem Fall Nachricht über die Bestellung bzw. die Nichtverfügbarkeit des bestellten Artikels.

2.3 Die Ausführungen der Bestellungen erfolgen so schnell wie möglich, i. d. R. innerhalb von 5-7 Werktagen nach Eingang der Bestellung, in Abhängigkeit vom Eingang des Rechnungsbetrags (Vorkasse). Allerdings wird keine Gewähr für die Einhaltung bestimmter Lieferfristen übernommen.

2.4 Die Lieferung erfolgt nach Eingang des vollständigen Rechnungsbetrages auf das Konto von apebook (Vorkasse).

2.5 Bestellungen bei apebook sind nur für voll geschäftsfähige Kunden ab 18 Jahren zulässig.

2.6 Der Kunde ist für die Zustellbarkeit an die angegebene Lieferadresse selbst verantwortlich. Sobald apebook die Artikel Dritten (Deutsche Post AG oder andere Paketdienste) zum Versand überantwortet hat, gilt die Lieferung als erfolgt.

2.7 Sollte die Lieferung nicht möglich sein, weil eine Zustellung an die angegebene Lieferanschrift fehlschlägt, gehen die Kosten für die erfolglose Zustellung zu Lasten des Kunden.


3 Bestellvorgang, Vertragsschluss

3.1 Aus dem Katalog kann der Kunde Artikel unverbindlich zum Kauf auswählen, indem er den entsprechend auf der jeweiligen Produktansichtsseite integrierten Button „In den Warenkorb“ betätigt. Im „Warenkorb“ werden die ausgewählten Artikel unverbindlich gesammelt.

3.2  Die im Warenkorb befindlichen Artikel lassen sich jederzeit einsehen und prüfen. Möchte der Kunde die gesammelten Artikel tatsächlich kaufen, muss er dies innerhalb des Warenkorbs bestätigen. Dazu nutzt er den dort integrierten Button „Zur Kasse“ bzw. “Checkout”.

3.3 Nun gibt der Kunde alle zur kostenpflichtigen Bestellung und Lieferung erforderlichen Daten ein (mit * gekennzeichnet). Der Kunde kann die gesammelten Daten und Zusammenfassung der Bestellung noch einmal prüfen.

3.4 Möchte der Kunde die Bestellung verbindlich auslösen, aktiviert er den Button “Jetzt kostenpflichtig bestellen“.

3.5 Der Kunde erhält von apebook eine eMail-Bestätigung seiner Bestellung inklusive Rechnung (als pdf-Dateianhang).

3.6 apebook akzeptiert ausschließlich Zahlung per Vorkasse. Ein Vertragsschluss kommt daher durch die Bereitstellung der Bankdaten und Zahlungsaufforderung zustande oder durch die Zahlung der ausgewiesenen Summe durch den Kunden via PayPal (oder einen vergleichbaren Direktzahlungsdienst).

3.7 Erfolgt die Zahlung des Rechnungsbetrages nicht innerhalb von 10 Kalendertagen nach Vertragsschluss, tritt apebook vom Vertrag zurück. Die Bestellung wird ungültig. Die Zahlungspflicht des Kunden erlischt, eine Lieferpflicht von apebook kommt nicht zustande.


4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des ausgewiesenen Gesamt-Kaufpreises (inkl. MwSt. und ggfls. Versandkosten) bleiben bestellte und gelieferte Artikel Eigentum von apebook (§ 455 BGB).


5 Zahlungsarten, Zahlungsmodalitäten

5.1 apebook akzeptiert ausschließlich die Zahlung per Vorkasse.

5.2 Kunden werden auf einer separaten Informationsseite über die angebotenen Zahlungsmittel informiert.

5.3 Wenn Drittanbieter (z.B. Paypal) mit der Zahlungsabwicklung beauftragt werden, gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.


6 Preise, Versandkosten

6.1 Die im Online-Shop ausgewiesenen Preise (in Euro angegeben) verstehen sich stets inklusive der jeweils gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.

6.2 Gültigkeit haben jeweils die Preise zum Zeitpunkt der Bestellbestätigung durch apebook.

6.3 Die Versandkostenpauschale beträgt 4,00 € innerhalb Deutschlands für die Versandklasse Bücher.

6.4 Der Versand erfolgt entweder durch die Deutsche Post AG oder einen anderen Paketdienst.

6.5 Kunden werden auf einer separaten Informationsseite über die Versandbedingungen informiert.


7 Haftung/Haftungsausschluss, Mängelhaftungsrecht/Gewährleistungsbedingungen

7.1 Etwaige Mängel müssen vom Kunden unter Bezugnahme auf die entsprechenden Sendungs- und Rechnungsdaten innerhalb von 14 Tagen und unter genauer Beschreibung der Beanstandung schriftlich mitgeteilt werden. Nach Ablauf dieser Frist gilt die Lieferung als unbeanstandet und vollumfänglich angenommen.

7.2 apebook haftet für grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz, nicht aber für fehlerhafte Dienstleistungen oder Mängel, die durch Dritte (z. B. während des Transports) verursacht worden sind.

apebook haftet nicht für auf dem Transportweg verlorengegangene oder beschädigte Sendungen und ist nicht zum Ersatz verpflichtet. Der Kunde hat in solchen Fällen Reklamationen gegenüber dem jeweiligen Transportunternehmen unter Wahrung der vorgegebenen Fristen vorzubringen.

7.3 Wenn ein erheblicher Mangel am gelieferten Artikel besteht, der offensichtlich nicht von Dritten verursacht wurde, sondern in der Verantwortung von apebook liegt, hat der Kunde ein Recht auf Nacherfüllung durch Ersatzlieferung oder auf entsprechende Minderung des Kaufpreises oder auf Rücktritt vom Vertrag. Weitergehende Ansprüche gegen apebook, die sich nicht auf Mängel am Lieferartikel selbst beziehen, sind ausgeschlossen.

7.4 Wenn die Nacherfüllung durch Ersatzlieferung erfolgt, ist der Kunde verpflichtet, die bemängelte Erstlieferung binnen 30 Tage an apebook zurückzusenden. Wird diese Rücksendefrist nicht eingehalten, ist apebook berechtigt, Ersatz für die Erstlieferung in Höhe des Kaufpreises zu fordern. Verjährung erfolgt nach 24 Monaten ab Zeitpunkt der Lieferung.

7.5 apebook haftet für den vertragstypisch entstehenden Schaden, wenn apebook auf  fahrlässige Weise eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, wodurch die Ermöglichung einer Vertragsumsetzung gefährdet oder verhindert wird. Ausgenommen sind davon solche leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen, die nicht den in den vorstehenden Sätzen genannten zuzählen.

7.6 Im Übrigen gilt die gesetzliche Mängelhaftung.


8 Widerruf

8.1 Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

8.2 Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

8.3 Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde apebook mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder eMail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Hierzu kann das »Widerrufsformular auf dieser Seite verwendet werden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist.

8.4 Der Widerruf ist zu richten an: apebook Verlag/Tobias Kurth, Schatzreichstr. 12, 45134 Essen, Germany.

8.5 Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufrechts vor Ablauf der Widerruffrist abzusenden.

8.6 Wenn dieser Vertrag widerrufen wird, hat apebook dem Kunden alle Zahlungen, die apebook vom Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von apebook angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei apebook eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet apebook dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde zwischen dem Kunden und apebook ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird apebook dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen.

8.7 apebook ist berechtigt, die Rückzahlung zu verweigern, bis die Waren wieder zurückerhalten wurden oder der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass die Waren zurückgesandt wurden, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

8.8 Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er apebook über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an apebook zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

8.9 Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

8.10 Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Ton- oder Videoaufnahmen (z.B. CD, Musik- oder Videokassetten) oder von Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

8.11 Es besteht kein Widerrufsrecht für eBooks, die per Download geliefert wurden.

8.12 Ein Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

8.13 Ein Widerrufsrecht besteht außerdem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

8.14 apebook stellt dem Kunden diese Bestimmungen noch einmal auf einer separaten Informationsseite zur gesetzlichen Widerrufbelehrung zur Verfügung.


9 Datenschutz, Datenspeicherung

9.1 apebook verarbeitet die zum Zweck der Bestellung von Waren angegebenen personenbezogenen Daten der Kunden (z. B. Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, sofern diese nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang unmittelbar beteiligt sind.

9.2 Auf Antrag kann der Kunde Auskunft erhalten über die von apebook in Bezug auf seine Person gespeicherten Daten. Darüber hinaus hat der Kunde das Recht auf die Korrektur unzutreffender Daten sowie das Recht auf Sperrung bzw. Löschung seiner personenbezogenen Daten, sofern dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Ein solcher Antrag auf Auskunft muss persönlich und unter Nachweis der Identität erfolgen.

9.3 apebook achtet auf größtmögliche Sicherheit seiner Kunden. Weil trotz sorgfältiger Überwachung ein vollständiger Schutz im Internet nicht gewährleistet werden kann, wird apebook seine Kunden nicht dazu auffordern, vertrauliche Bankdaten preiszugeben.

9.4 Genauere Informationen bzgl. Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der zur Kaufabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten finden sich auf einer separaten Informationsseite zur Datenschutzerklärung.


10 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen in Kraft.


11 Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache

11.1 Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Essen.

11.2 Anwendbar ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

11.3 Vertragssprache ist Deutsch.


Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.



ENGLISH

apebook | General terms and conditions of business

apebook publisher/Tobias Kurth, Schatzreichstr. 12, 45134 Essen, Germany


1 Scope of application

1.1 For the business relationship between the apebook publishing house, owner: Tobias Kurth, Schatzreichstr. 12, 45134 Essen, Germany (hereinafter “apebook”) and the orderer/end customer (hereinafter “customer”) by using the online shop under the domain www.apebook.de the following terms and conditions apply exclusively. Valid is the current version of the General Terms and Conditions at the time of the order.

1.2 Deviating conditions of the customer require the explicit written consent of apebook and will otherwise not be accepted.


2 Offer, delivery, delivery reservation

2.1 The product representations in the online shop do not represent a legally binding offer, but a possibility to place an order.

2.2 All offers are subject to availability or non-availability and are subject to change. There is no obligation to deliver. If the article desired by the customer is not in stock or not available for other reasons, apebook reserves the right to refrain from executing the order. In such a case apebook is entitled to withdraw from the contract with the customer. In any case the customer will be informed about the order or the unavailability of the ordered article.

2.3 The execution of the orders is carried out as soon as possible, usually within 5-7 working days after receipt of the order, depending on the receipt of the invoice amount (advance payment). However, no guarantee is given for the observance of certain delivery periods.

2.4 Delivery will be made after receipt of the complete invoice amount to the account of apebook (prepayment).

2.5 Orders at apebook are only allowed for fully contractually capable customers over 18 years of age.

2.6 The customer himself is responsible for the deliverability to the delivery address given. As soon as apebook has handed over the articles to a third party (Deutsche Post AG or other parcel services) for shipment, the delivery is considered to be effected.

2.7 If the delivery is not possible because a delivery to the given delivery address fails, the costs for the unsuccessful delivery are at the customer’s expense.


3 Order process, conclusion of contract

3.1 The customer can select articles from the catalogue for purchase without obligation by clicking on the button “Add to shopping cart” integrated on the respective product view page. The selected articles are collected in the “shopping cart” without obligation.

3.2 The articles in the shopping cart can be viewed and checked at any time. If the customer actually wants to buy the collected articles, he/she must confirm this within the shopping cart. To do so, he uses the “Checkout” button integrated there.

3.3 Now the customer enters all data required for the chargeable order and delivery (marked with *). The customer can check the collected data and summary of the order again.

3.4 If the customer wishes to place a binding order, he activates the button “Order now for a fee”.

3.5 The customer receives an email confirmation of his order including invoice (as pdf-attachment) from apebook.

3.6 apebook only accepts payment in advance. A contract is therefore concluded by the provision of the bank data and the request for payment or by the customer paying the indicated amount via PayPal (or a comparable direct payment service).

3.7 If the invoice amount is not paid within 10 calendar days after conclusion of the contract, apebook will withdraw from the contract. The order becomes invalid. The customer’s payment obligation expires, apebook’s obligation to deliver does not come into effect.


4 Retention of title

Until complete payment of the total purchase price (incl. VAT and, if applicable, shipping costs) ordered and delivered articles remain the property of apebook (§ 455 BGB).


5 Payment methods, payment modalities

5.1 apebook only accepts payment in advance.

5.2 Customers will be informed about the offered means of payment on a separate information page.

5.3 If third party providers (e.g. Paypal) are commissioned with the payment processing, their general terms and conditions apply.


6 Prices, shipping costs

6.1 The prices shown in the online shop (stated in euros) are always inclusive of the respective statutory value-added tax and plus shipping costs.

6.2 Valid are the prices at the time of order confirmation by apebook.

6.3 The flat rate for shipping costs within Germany is 4.00 € for the shipping class books.

6.4 Shipping is either carried out by Deutsche Post AG or another parcel service.

6.5 Customers are informed about the shipping conditions on a separate information page.


7 Liability/exclusion of liability, liability for defects/warranty conditions

7.1 Any defects must be reported by the customer in writing within 14 days with reference to the relevant consignment and invoice data and with an exact description of the complaint. After expiry of this period, the delivery shall be deemed to be unobjected and fully accepted.

7.2 apebook is liable for gross negligence or intent, but not for faulty services or defects caused by third parties (e.g. during transport).

apebook is not liable for shipments lost or damaged during transport and is not obliged to replace them. In such cases the customer has to make complaints to the respective transport company within the given deadlines.

7.3 If there is a considerable defect in the delivered article which obviously was not caused by third parties but is the responsibility of apebook, the customer has the right to supplementary performance by replacement delivery or to a corresponding reduction of the purchase price or to withdraw from the contract. Further claims against apebook that do not refer to defects of the delivered article itself are excluded.

7.4 If the supplementary performance is carried out by means of a replacement delivery, the customer is obliged to return the defective first delivery to apebook within 30 days. If this return period is not met, apebook is entitled to claim compensation for the initial delivery in the amount of the purchase price. The statute of limitations is 24 months after the date of delivery.

7.5 apebook is liable for the typical contractual damage if apebook negligently violates an essential contractual obligation which endangers or prevents the implementation of the contract. Excluded from this are such slightly negligent breaches of duty which do not count towards the ones mentioned in the preceding sentences.

7.6 Otherwise, the statutory liability for defects shall apply.


8 Withdrawal of order

8.1 The customer has the right to withdraw from this contract within fourteen days without giving reasons.

8.2 The withdrawal period is fourteen days from the day on which the customer or a third party designated by him, other than the carrier, has taken possession of the goods.

8.3 In order to exercise the right of withdrawal the customer has to inform apebook by means of a clear statement (e.g. a letter, fax or email sent by post) about the decision to withdraw this contract. For this purpose the withdrawal form on this page can be used, which is not mandatory.

8.4 The withdrawal is to be sent to: apebook Verlag/Tobias Kurth, Schatzreichstr. 12, 45134 Essen, Germany.

8.5 In order to comply with the withdrawal period it is sufficient to send the notification of the exercise of the right of withdrawal before the end of the withdrawal period.

8.6 If this contract is withdrawn, apebook has to reimburse the customer for all payments apebook has received from the customer, including delivery costs (except for additional costs resulting from the fact that the customer has chosen a different kind of delivery than the cheapest standard delivery offered by apebook), immediately and at the latest within fourteen days from the day apebook has received the notice of withdrawal of this contract. For this repayment apebook will use the same means of payment that the customer used for the original transaction, unless explicitly agreed otherwise between the customer and apebook; in no case apebook will charge the customer for this repayment.

8.7 apebook is entitled to refuse the refund until the goods have been returned or the customer has provided proof that the goods have been returned, whichever is the earlier.

8.8 The customer has to return or hand over the goods to apebook immediately and in any case within fourteen days at the latest from the day he informs apebook about the withdrawal of this contract. The deadline is met if the customer sends the goods before the end of the fourteen day period. The customer bears the direct costs of returning the goods.

8.9 The customer only has to pay for a possible loss of value of the goods if this loss of value is due to a handling of the goods that is not necessary for the examination of the condition, properties and functionality of the goods.

8.10 There is no right of withdrawal for deliveries of audio or video recordings (e.g. CD, music or video cassettes) or of computer software in a sealed package if the seal has been removed after delivery.

8.11 There is no right of withdrawal for eBooks which have been delivered by download.

8.12 A right of withdrawal shall also not exist for goods that are not prefabricated and for the production of which an individual selection or determination by the customer is decisive or which are clearly tailored to the personal needs of the customer.

8.13 A right of withdrawal also does not exist for contracts for the delivery of newspapers, journals or magazines with the exception of subscription contracts.

8.14 apebook provides the customer with these provisions again on a separate information page on the legal cancellation policy.


9 Data protection, data storage

9.1 apebook processes the personal data of customers (e.g. name, email address, postal address, payment data) provided for the purpose of ordering goods for the fulfilment and processing of the contract, according to the legal regulations. These data are treated confidentially and are not passed on to third parties, unless they are directly involved in the ordering, delivery and payment process.

9.2 On request the customer can get information about the data stored by apebook regarding his person. In addition, the customer has the right to have incorrect data corrected as well as the right to block or delete his personal data, as long as there is no legal obligation to keep records. Such a request for information must be made personally and with proof of identity.

9.3 apebook pays attention to the highest possible security of its customers. Because despite careful monitoring a complete protection on the internet cannot be guaranteed, apebook will not ask its customers to disclose confidential bank data.

9.4 More detailed information regarding type, scope, place and purpose of the collection, processing and use of personal data necessary for the purchase transaction can be found on a separate information page on the privacy policy.


10 Severability Clause

Should individual provisions of the contract, including these regulations, be invalid in whole or in part, or should the contract contain a loophole, the validity of the remaining provisions shall remain unaffected. Instead of the invalid or missing provisions, the respective legal regulations shall come into force.


11 Place of jurisdiction, applicable law, contractual language

11.1 The place of performance and jurisdiction is Essen.

11.2 The law of the Federal Republic of Germany shall apply.

11.3 Contract language is German.


Alternative dispute resolution in accordance with Art. 14 para. 1 ODR-VO and § 36 VSBG

The European Commission provides a platform for online dispute resolution (OS) which you can find at https://ec.europa.eu/consumers/odr. We are neither obliged nor prepared to participate in dispute resolution proceedings before a consumer arbitration board.

0