Preis reduziert!

George Eliot: Middlemarch. Band 3

0,99 

Bisher 1 mal von anderen Leser*innen in unserem Shop gekauft.

Ein Meisterwerk der Belletristik, das das soziale Gefüge im England der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts beleuchtet.

eBooks: Sofort-Download | Printbücher: Lieferzeit 5-7 Tage

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Middlemarch

Dorothea Brooke heiratet Edward Casaubon, einen Gelehrten, der einige Jahre älter ist als sie, in der Hoffnung, dass ihre Verbindung eine echte Begegnung der Geister sei. Sie irrt sich. Gefangen in einer einsamen Ehe mit einem tyrannischen Mann, findet sie Gesellschaft bei Edwards Cousin, Will Ladislaw. Zwischen den beiden entspinnt sich eine Verbindung, die ihren makellosen Ruf und ihre Zukunft gefährdet.

Der junge Arzt Tertius Lydgate kommt voller fortschrittlicher Ideen nach Middlemarch und möchte seine Fähigkeiten im örtlichen Krankenhaus einsetzen. Durch seine dortigen Beziehungen lernt er die schöne Tochter des Bürgermeisters, Rosamond Vincy, kennen und heiratet sie, nur um durch ihren Materialismus und ihre überwältigende Eitelkeit vor dem finanziellen Ruin zu stehen.

Rosamonds Bruder Fred ist für die Kirche bestimmt, um den Stand seiner Familie zu verbessern, aber seine Jugendliebe Mary Garth weigert sich, ihn zu heiraten, wenn er nicht eine geeignetere Karriere einschlägt. Vom Schicksal in unsichere finanzielle Verhältnisse gezwungen, muss Fred seine Entscheidungen und Wünsche hinterfragen, wenn er sich Marys Respekt verdienen will.

Der gottesfürchtige und angesehene Nicholas Bulstrode ist ein guter Mann und ein vertrauenswürdiger Bankier – so scheint es jedenfalls, bis ein alter Feind in die Stadt kommt, der Bulstrodes zwielichtige Machenschaften aufdecken will. Aus Angst, als Heuchler entlarvt zu werden, nimmt er die Dinge selbst in die Hand, wobei ihn jede Verzweiflungstat noch tiefer in Schande und Korruption stürzt.

“Middlemarch”, ein Meisterwerk der Belletristik, zeichnet die Spuren der Leben seiner Protagonistinnen und Protagonisten in einer Handlung nach, die das soziale Gefüge im England der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts beleuchtet. Eliots beliebter Roman, der die Landschaft der viktorianischen Literatur überragt, erforscht den immerwährenden Kampf zwischen Individuum und Gesellschaft, Integrität und Versuchung und ist heute so aktuell wie bei seiner Erstveröffentlichung.

Dieses ist der dritte von insgesamt vier Bänden. Der Umfang beträgt ca. 300 Druckseiten.

 

Das Buch

“Middlemarch” erzählt die Geschichte einer ganzen Stadt in den Jahren vor dem Reformgesetz von 1832, einer Zeit, in der moderne Methoden alte Orthodoxien in Frage zu stellen begannen. Eliots ausgefeilte und scharfe Charakterisierung bringt jede Gefühlsnuance zum Ausdruck und erweckt die Bewohner der Stadt, darunter die junge Idealistin Dorothea Brooke, den trockenen Gelehrten Casaubon, den jungen, leidenschaftlichen Reformarzt Lydgate, die flatterhafte junge Schönheit Rosamond und den alten, geheimnisvollen Bankier Bulstrode, in ihren gegensätzlichen Bewegungen zum Leben. Zu den Themen gehören die Stellung der Frau, das Wesen der Ehe, Idealismus, Eigennutz, Religion, Heuchelei, politische Reformen und Bildung. Trotz der komischen Elemente nutzt Middlemarch den Realismus, um historische Ereignisse einzubeziehen: das Reformgesetz von 1832, die ersten Eisenbahnen und die Thronbesteigung von König William IV. Der Roman wirft einen Blick auf die zeitgenössische Medizin und untersucht reaktionäre Ansichten in einer sesshaften Gemeinschaft, die mit unwillkommenen Veränderungen konfrontiert ist. Kunst, Religion, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, menschliche Beziehungen in ihrer ganzen Komplexität – nichts bleibt unter dem Mikroskop des Erzählers unbetrachtet. “Middlemarch” ist einer der größten Romane, die in englischer Sprache geschrieben wurden, ein literarischer Meilenstein in seinem bahnbrechenden Ansatz und ein unschätzbares Dokument seiner Zeit.

 

Die Autorin

George Eliot war das Pseudonym von Mary Anne Evans, einer der führenden Schriftstellerinnen des viktorianischen Zeitalters, die im Laufe ihrer Karriere sieben große Romane und mehrere Übersetzungen veröffentlichte. Sie begann ihre Karriere als Unterredakteurin für die linke Zeitschrift The Westminster Review, für die sie politisch brisante Essays und Rezensionen verfasste, bevor sie sich dem Schreiben von Romanen zuwandte. Zu Eliots bekanntesten Werken zählen “Adam Bede”, “The Mill on the Floss”, “Silas Marner”, “Middlemarch” und “Daniel Deronda”, in denen sie sich mit Aspekten der menschlichen Psychologie auseinandersetzt, wobei sie sich auf den ländlichen Außenseiter und die Politik des Kleinstadtlebens konzentriert. Eliot starb im Jahr 1880.


  • Autor: George Eliot
  • Titel: Middlemarch. Band 3 (⇒Band 1 | ⇒Band 2 |⇒Band 4)
  • Edition: ApeBook Classics
  • Reihe: Victiorian Writers
  • Sprache: Deutsch
  • Format: eBook
  • Seitenzahl: ca. 300
  • ISBN-13: 978-3-96130-413-4

 

Buch kaufen bei: / Buy book at:

   

 

amazon.de / ⇒amazon.com / ⇒amazon.co.uk /⇒amazon.fr / ⇒amazon.ca / ⇒amazon.it / ⇒amazon.es / ⇒amazon.nl / ⇒amazon.com.au / ⇒amazon.com.br / ⇒amazon.co.jp / ⇒amazon.cn / ⇒amazon.in / ⇒amazon.com.mx


Wir verwenden sogenannte Affiliate-Links zur Weiterleitung zu folgenden Onlinehändlern: amazon.de, buecher.de, genialokal.de, hugendubel.de, eBook.de, thalia.de. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält der Inhaber dieser Website von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich dadurch für dich nicht.


Buch kaufen bei: / Buy book at:

 

 

 

 

 

Zusätzliche Information

Format

EPUB, MOBI

apebook
Shopping cart
There are no products in the cart!
Continue shopping

Alle unsere neuen eBooks für wenig Geld zum Sofort-Download.

Probiere unsere eBook-Flatrate aus! Regelmäßig schöne Bücher.

Klick!