Mark Twain: Der Prinz und der Bettler (illustr.)(eBook)

0,99 

An einem Herbsttag des Jahres 1537 wird in London Edward Tudor, der Sohn Heinrichs VIII., geboren. Das ganze Königreich freut sich über die Geburt des zukünftigen Thronfolgers. Am selben Tag wird auch Tom Canty geboren, Sohn eines brutalen Kriminellen, über dessen Geburt sich aber niemand freut. Eines Tages begegnen sich die beiden Jungen zufällig und stellen zu ihrem Erstaunen fest, dass sie sich bis aufs Haar ähneln. Zum Scherz tauschen sie ihre Kleider, und damit nehmen die Verstrickungen ihren Lauf.

Beschreibung

  • Autor: Mark Twain
  • Titel: Der Prinz und der Bettler
  • Edition: ApeBook Classics (ABC, No. 0023)
  • Specials: Illustrationen von Georg A. Stroedel
  • Sprache: Deutsch
  • Format: eBook/epub
  • Seitenzahl: ca. 290
  • ISBN-13: 978-3-96130-084-6

epub-Format! For mobi (Kindle-Reader) buy book on:

   

amazon.fr / ⇒amazon.ca / ⇒amazon.it / ⇒amazon.es / ⇒amazon.nl / ⇒amazon.com.au / ⇒amazon.com.br / ⇒amazon.co.jp / ⇒amazon.cn / ⇒amazon.in / ⇒amazon.com.mx


Der Prinz und der Bettler ist ein historischer Roman des amerikanischen Schriftstellers Samuel Langhorne Clemens, besser bekannt unter seinem Pseudonym Mark Twain (1835-1910), der 1881 veröffentlicht wurde. Erst 1956 erschien die deutsche Erstausgabe. Mark Twain ist vor allem für seine Abenteuerromane um die Figuren Tom Sawyer und Huckleberry Finn berühmt geworden.

In der hier vorliegenden Geschichte, die im England Mitte des 16. Jahrhunderts spielt, benutzt Twain einen für ihn ungewöhnlichen Stil, der teilweise an Charles Dickens erinnert. Der Roman setzt dass klassische Verwechslungsmotiv ein, hier verbunden mit dem sozialen Aufstieg bzw. Abstieg des jeweiligen Protagonisten. Durch die damit verbundenen Erfahrungen durchleben beide Hauptfiguren einen Prozess der Reifung und des Erkenntnisgewinns, in dem sie die Probleme des Lebensumfelds des jeweils anderen besser zu verstehen lernen. Das Buch ist Twains erster historischer Roman, auf den später unter anderem Ein Yankee am Hofe des König Artus folgte.

Diese Ausgabe folgt der Übersetzung von Rudolf Brunner und enthält Illustrationen von Georg A. Stroedel (1870-1938).


Buch kaufen bei: / Buy book at:

 

 

 

 

 

 

Sei die/der Erste Deiner Freunde, der/die dieses Buch entdeckt hat!